Frederik Neuhaus

Bei bestem Leichtathletikwetter gingen am 16.9. in Wolfsburg-Fallersleben die Blockwettkampf-Meisterschaften des Bezirks Braunschweig (für U14) und Landes Niedersachsen (für U16) über die Bühne. Mit dabei auch drei Nachwuchssportler:innen der LGG.
Frederik Neuhaus präsentierte sich in bester Verfassung. In 4 von 5 Prüfungen des M13-Mehrkampfs im Sprint/Sprung-Block war er seiner Konkurrenz voraus. Die meisten und entscheidenden Punkte sammelte er im Hochsprung, wo er erstmals 1,40m überwand, und im Speerwurf (27,25m). Mit persönlicher Bestleistung von insgesamt 2029 Punkten und 161 Zählern Vorsprung auf den Zweitplatzierten holte er sich  unangefochten den Bezirkstitel.

Auch wenn er letztlich gegen die beiden Führenden keine Chance hatte, sorgte Gabriel Prensa Aupetit im M14-Blockwettkampf Wurf auf Landesebene für einen weiteren Podiumsplatz. Mit ebenfalls PB von 2362 Punkten gewann er Bronze. Seine stärksten Disziplinen waren Weitsprung, wo er sich auf 5,18m steigerte, und Diskuswurf (33,83m).

Johanna Rühlmann verletzte sich leider gleich zu Beginn ihres Aufwärmprogramms und musste auf ihren Start in der W15-Konkurrenz Block Wurf verzichten.

Gabriel Prensa Aupetit