Die U12 mit Übungsleitern Patrick und Danny

Am vergangenen Wochenende wurden in Einbeck die Regionsmeisterschaften ausgetragen, an denen die Kreise Osterode, Göttingen sowie Northeim teilnahmen. Mit insgesamt 26 Aktiven stellte die LG Göttingen dabei die größte Teilnehmergruppe. Bei besten Bedingungen purzelten an diesem Tag die Bestleistungen! 

Frederik Neuhaus beim 75 Meter Start

Frederik Neuhaus beim 75-Meter-Start

Gleich drei gab es für Frederik Neuhaus (M13), der sich über 60 Meter Hürden auf 11,41 Sekunden sowie im Hoch- (1,34 Meter) und Weitsprung (4,26 Meter, Platz 1) verbesserte. Gabriel Prensa Aupetit (M14) sicherte sich sowohl im Kugelstoßen (10,80 Meter) als auch im Diskuswurf (35,92 Meter) mit neuen persönlichen Bestleistungen gleich zwei Regionsmeistertitel. Swen Hülsmann (M55) beförderte die 7,26 kg schwere Kugel auf 11,45 Meter und sicherte sich neben einer neuen Bestweite in der Konkurrenz Platz zwei. 

Lena Stichnoth (W15) stellte in Einbeck gleich vier neue Bestmarken über die 100 Meter, 80 Meter Hürden und im Hoch- und Weitsprung auf. 14,55 Sekunden über die 100 Meter bedeuteten in der Konkurrenz Platz vier, Vereinskollegin Johanna Rühlmann folgte auf Platz fünf in 14,67 Sekunden. 15,81 Sekunden waren gleichzusetzen mit Platz zwei im Hürdensprint hinter Johanna, die sich in 15,23 Sekunden den Sieg sicherte. 1,34 Meter im Hochsprung sowie 4,49 Meter im Weitsprung rundeten Lenas Wettkampfergebnis ab. Johanna freute sich weiterhin über eine neue Bestleistung im Diskus mit 22,92 Metern und den Regionsmeistertitel.

Johanna Rühlmann beim Diskus.

Johanna Rühlmann im Diskusring

Fabienne Jöst beförderte in der Frauenklasse im Hammerwurf ihr Arbeitsgerät auf 32,21 Metern und stellte damit eine neue Bestleistung auf, die gleichzeitig mit dem Gesamtsieg vor ihrer Vereinskollegin Svea Betker (25,66 Meter) belohnt wurde. 

Im Weitsprung der M10 war das gesamte Podium in gelb-schwarzen Farben vertreten. Nicolas Ritter wurde im Weitsprung mit 3,11 Metern Regionsmeister, dicht gefolgt von Vereins- und Trainingskollegen Hugo Schmidt (3,06m) und Clemens Beuermann (3,04m). Auf der Mittelstrecke über die 800 Meter konnten sowohl Theda Heske in der W11 in 3:06 Minuten und Veronika Winkler in der Altersklasse W10 in 3:19 Minuten Platz zwei belegen. Jonte Seidel (M11) überzeugte im 50 Meter Sprint mit einer Zeit von 7,99 Sekunden und sicherte sich damit Platz zwei hinter Vereinskollege Tim Stichnoth, der sich in 7,59 Sekunden das Rennen für sich entschied. Tom Röhling belegte Platz fünf in 8,89 Sekunden.

Da auch andere Vereine außerhalb der Region an den Start gegangen sind, ist eine abschließende Titelbilanz schwer zu treffen.

Alle weiteren Ergebnisse gibt es hier zu finden. 

Bildergalerie von Ilse Bannenberg.