Mehrkampf-Nachwuchs holt 3 Bezirkstitel

Drei junge Leichtathlet*innen überzeugten mit hervorragenden Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften in Edemissen/Peine. In den aus 5 Disziplinen bestehenden Block-Mehrkämpfen siegten sie mit jeweils deutlichem Vorsprung in ihren Altersklassen. In der W14 zeigte sich Judith Prensa Aupetit in allen Einzeldisziplinen des Blocks Sprint/Sprung verbessert – besonders ihr 31,82m-Speerwurf stach heraus – und schaffte am Ende mit 2544 Punkten die erneute Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Markt Schwaben. Dieses Kunststück war ihr auch schon während der Landesmeisterschaften in Stuhr Mitte Juni gelungen, allerdings im Block Wurf.
Ihr Bruder Gabriel ließ seiner 12-jährigen Konkurrenz im Block Sprint/Sprung ebenfalls keine Chance. Mit 4 Bestleistungen (u.a. Hoch 1,44m und Speer 33,28m) sammelte er 2225 Punkte, womit er 250 Zähler Vorsprung auf den Zweitplatzierten hatte. Den Block Wurf in der M13 beherrschte Luca Gundlach, der sich im Flach- und Hürdensprint steigerte und zudem mit Kugel und Diskus (28,79m) seinen Hausrekorden sehr nahe kam.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Seniorenmeisterschaften des Bezirks Braunschweig setzten sich 4 Männer im gelb-schwarzen Trikot ebenfalls gut in Szene. Je viermal in ihren Altersklassen die Nase vorn hatten
Marcel Schulz /M40 (u.a. Speer 39,11m)
Ingolf Thielecke /M50 (freute sich über seinen ersten 5m-Weitsprung)
Rolf Geese /M75 (zeigte als 77-Jähriger einen beeindruckenden 80m-Hürdensprint in 15,19sec)
Wolfgang Küstner /M55 (wurde dreimal Vizemeister, überzeugte mit 1,52m im Hochsprung)