Drei LM-Qualis und 20 Bestleistungen bei vereinsinternem Mini-Werfertag

Statt des abgesagten landesoffenen Frühjahrs-Werfertages trugen 9 Mitglieder der Wurfgruppe um Ilse Bannenberg unter Beachtung der Corona-Verordnung des Landes einen kleinen Vereinswettkampf auf dem Wurfplatz am Jahnstadion aus. Alle Athlet*innen präsentierten sich trotz kühler Temperatur in bemerkenswerter Verfassung. Jonathan Kulp (Männer, Diskus 38,23m), Svea Betker (WU20, Diskus 29,80m) und Judith Prensa Aupetit (W14, Diskus 25,88m) übertrafen gleich beim ersten Wettkampf des Jahres die Qualifikationswerte für die Landesmeisterschaften, die vom 18.-20.6. in Göttingen stattfinden werden.

Die jungen Leute hatten den Winter über – aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen stets draußen – die technischen Abläufe fleißig geübt und konnten sich nun über zahlreiche persönliche Bestweiten freuen:
Jonathan Kulp, Männer = Kugel 12,10m
Julius Nippert, Männer = Speer 33,92m
Fabienne Jöst, WU20 = Diskus 24,73m
Kevin Gellert, MU18 = Speer 39,42m. Er warf den 700g-Speer damit 3m weiter als letztes Jahr das 600g-Gerät.
David Lötzsch, M15 = Diskus 32,32m. Um 5m verbessert, erstmals über 30m.
Judith Prensa Aupetit, W14 = Speer 29,53m. Steigerung um 3m gegenüber der Vorjahresleistung mit dem leichteren Speer.
Luca Gundlach, M13 = schoss den Vogel ab mit enormen Fortschritten in allen 3 Disziplinen: Kugel 9,12m (plus 1,50m), Diskus 30,30m (plus 6m), Speer 25,21m (plus 4m)
Gabriel Prensa Aupetit, M12 = Diskus 24,26. Die 750g-Scheibe flog 4m weiter als zuvor.

Ergebnisse