Trainingsbetrieb ausgesetzt bis zum 19. April

Liebe Athletinnen und Athleten in der LG Göttingen, liebe Trainerinnen und Trainer, liebe Eltern,

die Bedrohung durch das Coronavirus hat das öffentliche Leben in einen Ausnahmezustand versetzt und damit auch den Sportbetrieb lahmgelegt. Von den für uns maßgeblichen Verbänden Landessportbund (LSB) und Niedersächsischer Leichtathletikverband (NLV) erging der dringende Aufruf an alle Vereine, sich verantwortungsbewusst zu zeigen und den Sportbetrieb einzustellen. Der Vorstand der LG Göttingen kommt diesem Appell selbstverständlich nach und setzt deshalb den allgemeinen Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 19. April aus.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern (und nicht nur denen!), die Epidemie unbeschadet zu überstehen, und freuen uns auf eine Fortsetzung des gemeinsamen Leichtathletiktrainings in hoffentlich naher Zukunft!

Ihr/euer LG-Vorstand