Erfolgsbilanz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Mit 6 Medaillen und etlichen guten Platzierungen sind die Athleten der LG Göttingen von der Deutschen Seniorenmeisterschaft  aus Erfurt zurückgekehrt. An drei Tagen waren insgesamt  über 1.100 Teilnehmer aus 593 Vereinen im Wettbewerb. Von der LG Göttingen waren 5 Athleten, in verschiedenen Altersgruppen, am Start.

Im Einzelnen sahen die Ergebnisse so aus:
Rolf Geese, M 75, war im 60m Hürdenlauf sehr erfolgreich. Mir einer Zeit von 10,32 sec. wurde er nicht nur Deutscher Meister, sondern lief mit dieser Zeit einen neuen Europarekord.

Wolfgang Thielbörger, M 85, war an 5 Wettbewerben am Start. Im Weitsprung erzielt er die Weite von 2,79 m, und wurde damit ebenfalls Deutscher Meister. Eine Silbermedaille gab es für den 2. Platz im 60 m Lauf mit einer Zeit von 11,62 sec.. Im Kugelstoßen erreicht er den 3. Platz mit einer Weite von 7,85 m und erhielt dafür die Bronzemedaille.Einen 4. Platz gab es noch im Diskuswurf (22,27 m) und einen 6. Platz im Speerwurf (15,27 m).

Marcel Schulz,M 40, erkämpfte im Dreisprung mit 11,24 m den 2. Platz und  bekam dafür die Silbermedaille. Einen 3. Platz erreichte er beim 60 m Hürdenlauf mit 10,16 sec. Das war die Bronzemedaille.

Wolfgang Küstner, M 50, erreichte im Speerwurf mit einer Weite von 38.06 m den 5. Platz.
Swen Hülsmann, M 50, warf den Diskus 37,51 m weit und errang damit den 8.Platz.