U14-Kids und Senioren sammeln 9 Bezirkstitel in Edemissen

Senior*innen (Einzelwettbewerbe) und U16/U14-Nachwuchs (Blockmehrkämpfe) ermittelten gemeinsam ihre Bezirksmeister während der gut organisierten Veranstaltung auf dem Schulgelände Am Mühlenberg.

Trotz des ferienbedingten langen Trainingsausfalls zeigten sich unsere U14-Kids in erstaunlich guter Verfassung und erkämpften in den Vielseitigkeitswettbewerben 3 Titel. Im Block Wurf M13 hatte David Lötzsch als bester Diskuswerfer und Kugelstoßer knapp die Nase vorn. Judith Prensa Aupetit entschied im Block Lauf W12 vier der fünf Disziplinen für sich und siegte deutlich mit neuer Bestleistung von 2137 Punkten. Bemerkenswert hier besonders ihr 39m-Ballwurf und 4,16m im Weitsprung. Zusammen mit Ella Schüttler, Anisa Hunger, Lisa Schulz und Helene Hartmann bildete sie auch das meisterliche U14-5er-Team. Ella (3. Block Lauf W12) und Lisa (2. Block Lauf W13) freuten sich über persönliche Rekorde im Weitsprung und Ballwurf, Anisa (4. Block Lauf W12) im Ballwurf und Helene (5. Block Sprung W13) im Hochsprung. Kevin Gellert stürzte leider beim Hürdensprint, setzte den Wettkampf trotz erlittener Blessuren aber tapfer fort und kam im Weitsprung und Speerwurf sogar bis knapp an seine Bestmarken heran. Er wurde schließlich Zweiter im Block Sprung der M14.

Alle vier beteiligten LGG-Senioren behaupteten sich mindestens je einmal an der Spitzenposition. Swen Hülsmann war in der M50 überlegener Kugelstoßer (SaisonBL 11,24m) und Diskuswerfer. Wolfgang Küstner setzte sich hier ebenso deutlich im Speerwurf durch. Dieter Holodynski unterbot als M65-Schnellster über die 100mHürden bereits die Qualifikationsnorm für die Senioren-DM 2020. Mit Abstand Doppelmeister in der M75 wurde Reinhold Hustert mit 4kg-Kugel und 1kg-Diskus.