Sonniges Nachwuchstrainingslager

Auch in diesem Jahr fand unser Nachwuchstrainingslager in den Osterferien statt. Bei sonnigem Wetter hatte der Nachwuchs im Alter zwischen 10 und 18 Jahren seinen Spaß. Mit einer Vormittags- und Nachmittagseinheit drei Tage lang wurde den Kindern bzw. Jugendlichen viel abverlangt. Bei über 20 Teilnehmern wurden zwei altersgerechte Gruppen eigeteilt, die sich jeweils zwei Einheiten in den Bereich Sprint, Sprung und Wurf auseinandersetzten. Neben dem Techniktraining stand natürlich auch der Spaß im Vordergrund, der besonders bei den Aufwärmspielen entstand.
Auch für eine Stärkung in der zweistündigen Mittagspause wurde gesorgt: Am zweiten Tag brachte jeder einen Salat, Obstspieße, Brötchen o.ä. mit (an dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Eltern der Teilnehmer, die so viele Snacks vorbereitet hatten!), was schließlich zu einem Buffet aufgebaut wurde. Am dritten und letzten Tag fand in der Pause das wohl verdiente Pizza-Essen statt. Gestärkt und mit neuer Energie konnten so auch die Trainingseinheiten am Nachmittag bestritten werden.

Es waren aus Athleten- sowie aus Trainersicht drei sportliche Tage, die viel Spaß gemacht haben und gerne im nächsten Jahr wiederholt werden können. Das Durchhaltevermögen aller Teilnehmer, aber vor allem unserer jüngsten Nachwuchsathleten ist besonders hervorzuheben, denn obwohl das Training teilweise sehr forderte, waren alle konzentriert dabei und konnten so Vieles mitnehmen.

Vielen Dank an alle Übungsleiter*innen die das Trainingslager geplant und die Einheiten angeleitet haben: Ilse Bannenberg, Hilke Böhnisch, Anja Bosold, Anna-Lena Steinmann, Tobias Groenewold.