Lisanne Rieker brilliert beim Osteroder Sparkassen-Meeting

Dass man auch in der Vorbereitung zum Medizinexamen noch starke Leistungen bringen kann, demonstrierte Lisanne Rieker beim Osteroder Sparkassen-Meeting. Das zum Showdown erklärte Duell der beiden EM-Anwärterinnen im Frauendreisprung Neele Eckhardt und der sechsfachen Deutschen Meisterin Jenny Elbe fiel zum Entsetzen von Cheforganisator Rainer Behrens ins Wasser, weil beide Protagonistinnen krankheitsbedingt absagen mussten. Die Deutsche U18-Meisterin des Jahres 2008 sprang jedoch formidabel in die Bresche und gewann den Wettkampf mit 12,98 Metern: DM-Quali und sechster Platz in der DLV-Jahresbestenliste. Nicht ganz so gut kam Friederike Altmann klar, wurde aber mit 11,79 Metern Noch Dritte.

Ansonsten hielt sich die Zahl der LGG-Starter ziemlich in Grenzen. Gute Resultate gab es trotzdem. Über 200 Meter der Männer überzeugte Christoph-René Bruns als Fünfter in 22,57 Sekunden nachdem es zuvor über 100 Meter mit dem Ausscheiden im Vorlauf in 11,27 Sekunden nicht so gut funktioniert hatte. Über dieselben Strecken war auch Monte Knaak in der U20-Jugend unterwegs und verfehlte hier seine jeweiligen Bestleistungen über 100 Meter (4. in 11,47 Sekunden) und 200 Meter (3. in 23,10 Sekunden) nur ganz knapp.

Mittelstreckler Jasper Laakmann ist wieder auf dem Weg zu alten Zeiten. Über 1500 Meter der Männer verfehlte er die Vierminutengrenze als Zwölfter nur um 58 Hundertstelsekunden.

In der weiblichen U18-Jugend egalisierte Beatrix Gross über 200 Meter als Fünfte ihre Bestzeit von 26,28 Sekunden und wurde über 100 Meter Vierte in 12,87 Sekunden.