Erster Versuch: Rolf Geese verpasst Weltrekord

Mit 7672 Punkten blieb LGG-Senior Rolf Geese leicht hinter dem Ziel zurück, seinen im Vorjahr an selber Stätte aufgestellten M70-Weltrekord im 10-Kampf zu verbessern. Bei dem mittlerweile sehr renommierten internationalen Senioren-Sportfest in Stendal war es vor allem die Hitze jenseits der 30°C  und der starke Gegenwind im Sprint und über die Kurzhürden, die einer Verbesserung des Weltrekords im Weg standen. Diese strebt Geese nun bei den Senioren-Europameisterschaften an, die in zwei Monaten im dänischen Århus stattfinden werden.

Die Leistungen im Einzelnen:
100m:   14,89 s  - 80m Hürden.:  13,91 s
Weit:     4,31 m - Diskus:      32,38 m
Kugel: 10,87 m  -  Stabhoch:  2,90 m
Hoch:   1,27 m  -   Speer:       33,67 m
400m: 67,98 s  -  1500m:     6:26,07 Min